Finde dein Warum! 7

Zusmmenfassung Interviews

(aus Datenschutzgründen nicht veröffentlicht)

Viktor A. Frankel

Jüdischer Neurologe in Wien

1938 durfe er keine arischen Patienten behandeln

1942 wird er ins Getto Thersienstatt deportiert

Eltern und Ehefrau kommen um

Er überlebt und wurde kurz vor Kriegsende von Auschwitz nach Kaufring in das Außelager Türkheim gebracht und dort von der US Armee befreit

In seinem Buch „Trotzdem ja zum Leben sagen - Ein Psychologie erlebt das Konzentrationslager“ berichtet er:

  • Zentrale Erfahrung
  • Auch unterinhumansten Bedingungen ist es möglich einen Sinn im Leben zu sehen
  • Englischer Titel: „Man's search for meaning“
  • Beobachtung
    • Diejenigen haten eine Chance, die wussten dass jemanden auf sie wartete
    • Für Franken selbst war es die Vorstellung, dass er in Zukunft Vorlesungen über die psychologische Auwirkungen des Lagers halten werd

Wenn du ein Warum hast...

Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie (Viktor Frankl)

Dann ist das

  • Was und Wie nicht mehr entscheidenend

Wenn du jeden Morgen aufstehst und weißt

  • Warum du lebst?
  • Was deine Aufgabe ist?
  • Wozu dich Gott gerufen hat?

Dann erledigt sich die Frage nach dem Was und wie meist von selber

  • Das Wie und Was fließt quasi aus dir heraus

  • Brent Rue: Ministry flows out ob beiing

Wenn du kein Warum hast..

Ohne Warum

Verfällst Aktionismus

  • Ständig Beschäftigt
    • Wie
    • Was

Bedeutet Stress

Hamsterrad

Predigttext 1Tim 1,12-17

Das Warum des Paulus

Paulus beschreibt zwei Zustände in seinem Leben

  • Vor seiner Bekehrung zu Jesus
  • Nach seiner Bekeherung

Vor seiner Bekehrung

  • Er hat sich für das „Was“ stark gemacht
  • Für das Gesetz
  • Für die genau Einhaltung der Gebote
  • War abgerutscht
    • Wohlgefallen am Tod des Stefans (gesteinigt)
    • Verfolgung der Christen
  • Deswegen nennt er sich
    • Lästerer
    • Frevler
    • Verfolger
  • Unwissen getan im Unglauben

Dann ist er vor Damaskus Jesus begegnet

  • Jesus spricht ihn an: "Saul, Saul was verfolgst du mich"?
  • Er ist seinem Warum begnet
    > Denn es ist gewisslich wahr und ein teures Wort, Christus ist in die welt gekommen um die Sünder selig zu machen.
  • So kann er nun sagen
    • Stark gemacht hat
    • Treu erachtet hat
    • Barmherzigkeit wieder fahren
    • Reicher geworden die Gnade

Leben braucht ein Warum?

Man kann vom Glauben denken wie man will

Aber wenn man kein Warum hat, funktioniert unser Leben nicht

  • Es braucht ein Warum?
  • Einen tieferen Grund
  • Das Leben braucht den Glauben

Simon Sineck

Bücher

  • Start with why (Weltbestesller)
    * Beginne mit dem Warum?
  • Find your Why
    * Finde dein Warum?
  • In Anlehnung an Viktor Frankl

Neurologische Grundstruktur Goldenen Kreis

  • Was? Sachfragen- Großhirn
  • Wie? Gefühlsfragen- Mittelhirn
  • Warum Lebensfragen?-
  • Buch ist eigentlich für Wirtschaftsfachleute geschrieben
  • Trotzdem stoßen wir immer wieder auf „Glaubensfragen“

Nur ein Beispiel

Bei den großen Markennahmen geht es nicht nur um Preis und Qualität
  • Das sind was
  • Und Wie Fragen
Es geht um die Warum -Frage
  • Kaufen eine Lebenseinstellung
    * Apple
    * Sie kaufen nicht nur ein
    * Smartphone
    * Laptop
    * Sie kaufen ein „Warum“
    * Und sind dafür auch bereit einen höheren Preis zu bezahlen
    * Weil sie das selbe glauben wie ich
    * Think different
  • Kaufentscheidungen laufen selten ganz rational ab.

Jeder braucht sein persönliches Warum?

  • In seinem Buch „Finde dein Warum“ lädt er zur Suche ein
  • Seiner Erfahrung nach findet man es in den Geschichten und Themen die man am Ende seiner Teeniejahre erlebt hat
  • Äußerst Spannend

Auch jede Organisation braucht ein Warum?

  • Was ist unser Warum als Kirchengemeinde
  • Warum sind wir da?
  • Auch äußerst spannend

Unser Glaube bietet uns ein Warum an

Nachfolge

16** Aber darum ist mir Barmherzigkeit widerfahren, dass Christus Jesus an mir als Erstem alle Geduld erweise, zum Vorbild denen, die an ihn glauben sollten zum ewigen Leben.

Paulus ist uns ein Vorbild

  • Wie er Jesus nachgefolgt ist
  • Wir er Jesus zu seinem Warum gemacht hat
  • Er weist uns auf Jesus hin

Nachfolge wie geht das heute praktisch

  • Du brauchst Jesus Bild in einem Herzen
  • Lies die Evangelien, saug sie auf wie ein durstiger Schwamm
  • Antworte Jesus
    * Auf das was du hörst
    * Im leisen
    * Oder lauten Gebet
  • Dann wird Jesus in Dir
    * Zu Deinem Fels
    * Zu deinem Licht
    * Zu dem Warum
    * Das dich durch alle
    * Wies
    * Und was trägt

Lobpreis

  • Nicht nur die Worte „Was?“
  • Nicht nur die Musik „Wie?“
  • Anbetung. Gibt eine tiefste Antwort auf das Warum?

Aber Gott, dem ewigen König, dem Unvergänglichen und Unsichtbaren, der allein Gott ist, sei Ehre und Preis in Ewigkeit! Amen