Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen. Joh 3.30

Biogramm

Geburt Johannes des Täufers

  • Zachariasen und Elisabeth
  • Hochbetagt
  • Konnten keine Kinder bekommen
  • Zacharias als Priester hat Erscheinung im Tempel
  • Wird ihm die Geburt seines Sohnes Johannes angekündigt
  • Wird stumm, bis auf den Tag der Geburt

Der Täufer am Jordan

  • Ruft zur Umkehr auf
  • Tauft im Jordan zur Vergebung von Sünden
  • Auch Jesus kommt zu ihm und lässt sich taufen
  • An dieser Stelle das Predigtwort Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen. Joh 3.30 :

End des Täufers

  • Konflikt mit Herodes wegen der Heirat der Frau seines Bruders
  • Lässt Johannes gefangen nehmen
  • Geburtstag feiern
    • Tochter Salome tanzt vor dem Vater
    • Wünscht isich den Kopf des Täufers auf einer Schale auf Wunsch der Mutter Herodias

Warum?

Warum hat Johannes gelebt?

Engel im Temple sagte zu Zacharias:

und wird schon von Mutterleib an erfüllt werden mit dem Heiligen Geist. 16 Und er wird vom Volk Israel viele zu dem Herrn, ihrem Gott, bekehren. 17 Und er wird vor ihm hergehen im Geist und in der Kraft Elias, zu bekehren die Herzen der Väter zu den Kindern und die Ungehorsamen zu der Klugheit der Gerechten, zuzurichten dem Herrn ein Volk, das wohl vorbereitet ist. 18

Schon von der Geburt war das warum klar .

Johannes hat gelebt um Jesus den Weg zu bereiten

Auf das Warum konzentriert

  • Er weißt nur auf Jesus hin
  • Er ist nur der Vorläufer
  • Nimmt sich zurück
    >Ich bin nicht Wert seinen Schuriehemen aufzulösen

Das Was undWie ist weniger von Bedeutung

  • Er kommt in das Gefängnis
  • Sein eigener Auftrag erlischt
  • Wichtig ist: Jesus arbeitet weiter

Lebenshaltung Jesus

Sich selbst in der Abhängigkeit von Gott wissen

Wie Johannes auf Jesus verweist, verweist Jesus auf Gott

  • Wer mich sieht, der sieht den Vater
  • Nicht mein Wille sondern dein Wille geschehe

Brauchen wir das Was?

Keiner von uns möchte in der Wüste leben wie Johannes

Keiner von uns möchte ins Gefängnis

Keiner von uns möchte, dass sein abgeschlagener Kopf auf einem silberneren Tablett präsentiert wird

Brauchen wir das Warum?

Eine Bestimmung zu haben wie Johannes

Ein höheres Ziel zu haben

Wenn wir das Warum nicht haben

  • Was immer wir auch tun,
  • Wie immer es wir auch tun,
  • es bleibt zwecklos- grundlos?

Auf wen verweise ich eigentlich?

  • Diene ich nur mir
  • Oder einem hören Zweck

Um sich selber Kreisen

Unterm Strich zähl ich - (Bank) werbung

Wenn immer nur ich zähle

  • Ich
  • Ich
  • Ich

Wenn ich 0 zusammenzähle kommt immer noch 0 dabei heraus.

Der Mensch der in sich selbst verktümmt ist (Martin Luther)

  • Gefangen in sich selbst

Dreht sich immer schneller um sich selber

  • Getrieben vom Konsum
  • von belanglosen Nichtigkeiten
  • Ich verliere mich
  • Ich gehe verloren im Strudel der Zeit

Jesus bietet uns ein Ziel an an

  • Wie Johannes ihm vorausgegangen ist

  • **Sollen wir ihm hintergergehen **

Wer mir nachfolgen will der verleugne sich selbst nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach.

Die Freiheit von mir selbst

Sich selbst nicht so wichtig nehmen

Abstand nehmen können von sich selbst

Sich selbst zurücknehmen können

  • Leichtigkeit
  • Loslassen können

Erst wenn ich mich loslasse, finde ich mich selber

Ein klares Bild von sich haben

  • Die Perspektive von außen einnehmen
  • Mich mit den Augen des Anderen sehen
  • Ich sehe wer ich wirklich bin
    • Seine eigene Schuld eingestehen
    • Sich selbst Bejahen
      • Stärkern
      • Fähigkeiten
      • Schwächen
  • Das Leben sehen wie es ist
    • Als Geschöpf Gottes
      • Ich Spiegele Gott wieder
    • Komm und folge mir nach
      • Jünger Jesu

Was muss da abnehmen , was zunehmen?

Umwelt

  • Bischof Dr. Shoo aus Tansania
  • 7.9 t Europa Verbrauch CO2 pro Jahr
  • o.2 To Africa’s
  • Wer zahlt die Rechnung für die Erwärmung
  • Abnehmen co2 Verbrauch
    • Flugreisen
    • Individual verkehr

Was muss den zu, abnehmen?

  • Abnehmen
    • Das was mich von Gott trennt
  • Zunehmen
    • Mein Vertrauen in Christus
    • Meine Verwuzelung
    • Meine liebe zu Gott und den andern Menschen